Der antarktische Kontinent - Bild 11 von 60






Der windigste Ort der Erde.

Warum das Überlebenstraining notwendig ist, wird auf diesen zwei Bildern klar (das untere Bild wurde von einem Piloten der Firma Kenn Borek aufgenommen). Innerhalb von nur wenigen Minuten kann sich das Wetter in der Antarktis von Strahlendblauem Himmel und -10C in einen wütenden Blizzard verwandeln. So eine Wettersituation wird "condition one" genannt, und bedeutet, dass jede Person auf der Station das Gebäude, in dem sie sich gerade befindet, nicht verlassen darf, da sie sich sonst in Lebensgefahr begibt. Wenn man dagegen auf einer Expedition im Freien überrascht wird, so muss man mit orkanartigen Winden rechnen, mit Temperaturen unter -40C und mit Sichtweiten von unter einem Meter! Solches Wetter kann unter Umständen mehrere Tage dauern, währenddessen kein Flugzeug oder Helikopter zu Hilfe eilen kann. Stürme in der Antarktis können Windgeschwindigkeiten von 300 km/h überschreiten, d.h. ein Formel 1 Rennwagen hätte dann Rückenwind.



Go to English version Go to English version

www.planet3.de