Der antarktische Kontinent - Bild 29 von 60




Ein Wedell-Robbenbaby liegt neben seiner Mutter. Die Welpen wiegen bei der Geburt ca. 25 kg, nach sechs oder sieben Wochen immerhin schon 100 kg, und ausgewachsene Wedell-Robben wiegen um 500 kg. Die Robben beißen Löcher in das gefrierende Meereis und halten diese kontinuierlich mit ihren Zähnen offen, selbst dann noch, wenn das Eis schon über 2 Meter dick ist. Ohne diese Löcher könnten sie nicht atmen oder ins Wasser zurück zum fischen. Wedell-Robben ernähren sich von Fisch und Krill, den sie in Tiefen von bis zu 500 m fangen. Während diesen Tauchgängen bleiben sie manchmal 75 Minuten unter Wasser und tauchen bis zu 12 km weit von ihrem Atemloch im Eis weg. Die Tiere werden nur ca. 22 Jahre alt, da sie ihre Zähne durch das kontinuierliche Nagen an den Eislöchern verbrauchen und dann früh an Nahrungsmangel sterben.



Go to English version Go to English version

www.planet3.de