Der antarktische Kontinent - Bild 42 von 60




Nahe der Scott Base geht das massive Ross Eisschelf über in Meereis. Die Bewegung des riesigen Eiskörpers wird hier durch die Insel behindert, was zu enormen Spannungen im Eis führt. An Stellen, an denen die Spannungen im Eis zu hoch werden, bilden sich schroffe Verwerfungen, die man Druckrücken nennt. Hier türmen sich Eisblöcke oft meterhoch auf, und Löcher bilden sich im Eis, welche dankbar von Robben als Atem- und Ausstiegslöcher benutzt werden. Die hier zu sehenden, von Spalten durchsetzten Verwerfungen sind ca. 10 Meter hoch und mussten früher von Expeditionen mit tonnenschweren Schlitten überquert werden.



Go to English version Go to English version

www.planet3.de