Hütten in der Antarktis - Bild 3




Cape Evans Hütte, Ross Insel, Antarktis.

Die ungewöhnlich faszinierende Umgebung der Hütte trügt über die vielen tragischen Ereignisse hinweg, die sich hier abspielten. Dieses Bild zeigt die Überreste des Ankers der Aurora, dem Schiff von Shackletons Ross Meer Gruppe.
Am 6. Mai 1915, kurz nachdem die Gruppe an der Hütte angekommen war, riss ein Sturm in der Nacht die Ankerkette entzwei und trieb das unbesetzte Schiff aufs Meer hinaus - mit fast der ganzen Ausrüstung und den meisten Lebensmitteln der gestrandeten Forscher. Trotzdem brach die Gruppe kurz danach auf, um ihre ursprüngliche Mission zu erfüllen: Das Anlegen von Lebensmitteldepots für Shackletons Expedition, der von der anderen Seite her die Antarktis durchqueren sollte. Hierbei blieb nicht viel mehr als ein paar Zwieback für den Rückweg zur Hütte übrig, was tragischerweise das Leben dreier Kameraden kostete - keiner der Männer rührte jedoch die Lebensmitteldepots für Shackleton an, der niemals ankommen sollte, da sein Schiff bereits vor dem Startpunkt des langen Marsches auf der anderen Seite des Kontinentes im Packeis sank.



Go to English version Go to English version

www.planet3.de